Lena Mardfeldt: Rechtsanwältin 

 

In einer Zeit hoher Mobilität und einem gleichzeitig immer höheren Verkehrsaufkommen auf unseren Straßen sind Verkehrsunfälle und Gesetzesüberschreitungen im Straßenverkehr leider fast unvermeidbar. Im Bereich des Verkehrszivilrechts beraten und vertreten wir Sie gerne bei allen Fragen des Schadensersatzes im Zusammenhang mit Straßenverkehrsunfällen. Hierzu gehört nicht nur die berechtigte Durchsetzung materieller Schäden, sondern auch die Geltendmachung von Schmerzensgeldansprüchen, sowie Nutzungs- und Verdienstausfallschäden. Die hierbei entstehenden Rechtsanwaltskosten trägt grundsätzlich die Haftpflichtversicherung des verantwortlichen Schädigers. 

Gerne stehen wir Ihnen auch zur Seite, wenn es Är­ger beim Kauf von Neu- oder Gebraucht­wagen bzw. der Autoreparatur gibt. 

 

Im Fall der Einleitung eines Ver­kehrsstrafverfahrens fertigen wir für Sie, nach Einsicht in die amtliche Ermittlungsakte, eine Stellungnahme an und versuchen so, das Ermittlungsverfahren positiv zu beeinflussen, damit ein Strafbefehl oder eine Anklage nach Möglichkeit vermieden werden kann.

Sollte gegen Sie ein Bußgeldbescheid ergangen sein, beraten wir Sie gerne hinsichtlich der Folgen, Vermeidbarkeit oder Milderung der ausgesprochenen Sanktionen und vertreten Sie nach erfolgtem Einspruch in der Hauptverhandlung. Wir unterstützen Sie auch, wenn eine Verweige­rung der Erteilung oder die Entziehung der Fahr­erlaubnis durch die Verwaltungsbehörde droht, etwa, weil ei­ne medizinisch-psycho­logische Untersuchung negativ ausgefallen ist.

 

Lena Mardfeldt